Ostend|Ostanfang

Im Ostend tut sich viel – nicht erst seit dem Neubau der EZB (Europäische Zentralbank). In den letzten Jahren haben sich u.a. in der Hanauer Ldstr. Werbeagenturen, Nachtclubs, Fitness-Center, Internetknoten, … etabliert. im Hafenareal entstehen neue chice Büros. Die vielen Baukräne zeigen rege Bauaktivitäten. Schmuddelecken verschwinden – aber auch Liebenswertes, Charmantes muss weichen. Für die Bewohner ergeben sich viele Veränderungen – und wir wissen, dass dies Angst macht. Häufig wird dadurch der Blick auf neue Chancen verstellt.

Das Historische Museum hat sich dieses Themas angenommen und versucht mit dem Projekt »Stadtlabor unterwegs« Spuren zu sichern und gemeinsam mit den Betroffenen und Machern des Stadtteils Ideen zu sammeln. In der Ausstellung »Ostend|Ostanfang« wird Vergangenes, Vergehendens und Zukünftiges gezeigt. Katja Weber hat als Kuratorin die Ausstellung gestaltet und dabei vor allem die Vorstellungen der Mitmacher moderiert.

Mein Tipp: natürlich Start mit der Ausstellung (Kontorhaus in der Lindleystraße 12) – aber dann raus auf die Straßen auf den Spuren vorbereiteter Touren zu Fuß oder mit dem Rad – alleine oder geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.