Hanau-Steinheim – Schätzchen aus dem Mittelalter

Steinheim führt ein Schattendasein – so wie viele andere sehenswerte Orte im Rhein-Main-Gebiet. Mit den folgenden ausgewählten Bildern will ich zu einem Besuch anregen.

In den romantischen Gässchen gibt es viele Plätze, die zur Einkehr einladen: zu Kaffee und Kuchen, einem guten Schoppen von Äpfeln oder Trauben und natürlich lecker Essen. Nicht alles ist Spitze, die Gastronomen wechseln auch schon mal. Für Entdecker ein großes Feld. Im Winter eher ruhig. Im Sommer kann es bei den traditionellen Festen auch mal eng werden.

Für alle, die mehr wissen wollen – hier gibt es eine Liste der Baudenkmale Steinheims.
Über den Heimat- und Geschichtsverein kann man weitere Infos erhalten.
Da Hanau noch mehr zu bieten hat – hier eine Übersicht zu Führungen im ganzen Stadtgebiet.

Klick auf Vorschaubild = großes Bild

Ein Gedanke zu „Hanau-Steinheim – Schätzchen aus dem Mittelalter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.