Archiv der Kategorie: Massenheim

Massenheimer Auenkunst Version 2018/2019

Obwohl es seit 2007 die Massenheimer Auenkunst gibt, kennt so mancher dieses Kunstjuwel nicht – selbst für einige Bad Vilbeler ist es noch ein Geheim-Tipp.

Einmal jährlich kommen neue Werke hinzu, andere Werke gehen zurück zum Künstler oder zu Käufern. Dies ist jedes Mal Anlass für eine Führung unter fachkundiger Führung der Kuratorin Dr. Astrid von Luxburg. Da die meisten Künstler anwesend sind, kommt es zu spannenden Gesprächen.
Davon unabhängig finden während des Jahres weitere Führungen statt (Anfrage). Man kann natürlich die Kunstwerke in dieser schönen Umgebung auch einfach auf sich wirken lassen.

Die Auenkunst ist das herausragende Kunstprojekt des Bad Vilbeler Stadtteils. Aber es gibt noch mehr Kunst in Massenheim. In einem späteren Blogbeitrag werde ich weitere Kunstwerke vorstellen.

Die Massenheimer Au liegt direkt am Erlenbach.
Anreise ÖPNV: S6 bis Bad Vilbel oder Bad Vilbel – Süd (RMV). Weiter mit Vilbus 63 bis Feuerwehr Massenheim (Fahrplan)
Anreise mit PKW bzw. Fahrrad:
Mühlstraße oder Breitestraße (Bad Vilbel)

Klick auf Vorschaubild = großes Bild

Angelika im Dialog mit der Massenheimer Auenkunst

Das Motto der Massenheimer Auenkunst ist »Kunst in Bewegung« – das meint, dass diese öffentliche Ausstellung regelmäßig verändert wird. Kunstwerke werden entfernt und neue ergänzt. Außerdem sollen sich die Besucher aktiv mit den Objekten befassen, sie berühren, tastend erfahren oder anderweitig »bespielen«.

Angelika hat genau dies getan und sich trotz Kälte und Wind körperlich mit etlichen der Stücke auseinandergesetzt – und ich durfte fotografieren. Manchmal kommt auch die Sonne raus und zeigt, was bei besserem Wetter möglich ist. Wir kommen wieder!

Klick auf Vorschaubild = großes Bild

Weitere Bilder zur Auenkunst unter diesem Link

BV-Massenheim Auenkunst 2017

Seit 2007 gibt es die jährlich wechselnde Freiluft-Ausstellung »Auenkunst« in Bad Vilbel-Massenheim (am Erlenbach links und rechts der Mühlstraße). Überwiegend regionale Künstler (inkl. Rheinhessen) zeigen wahrlich kreative Arbeiten, meisterlich umgesetzt aus unterschiedlichen Materialien.

Seit 2016 wird die Ausstellung kuratiert von Frau Dr. Astrid Jacobs

In diesem Beitrag werden vor allem die neuen Kunstwerke vorgestellt. Auch die älteren Exponate und alle Künstler sind im Flyer der Stadt Bad Vilbel zu sehen.

Klick auf Vorschaubild = großes Bild

Massenheim – Auenkunst 2016/2017 – Eine Ausstellung in Bewegung

In den Auen am beliebten Rad- und Fußweg entlang des Erlenbachs gibt es seit 2007 außergewöhnliche Kunst zu entdecken. VILBELART mit dem Ehepaar Schülein hat damals die Ausstellung gestartet, mit jährlich wechselnden Exponaten. Die diesjährige Auflage wurde nun erstmals von der Kunsthistorikerin Dr. Astrid Jacobs kuratiert. Sie ist hier gut bekannt durch viele Auenkunst-Führungen in den letzten Jahren.

Das Motto »Eine Ausstellung in Bewegung« will darauf hinweisen, wie man die Kunstwerke entdecken soll: durch umrunden, schauen und berühren – auch darauflegen oder sie bewegen. Den Flyer zur Ausstellung kann man hier herunterladen.

Die folgenden Bilder zeigen vor allem die neuen Skulpturen.

Startpunkt: Bad Vilbel-Massenheim, Breite Straße / Harheimer Weg (beim Friedhof) – Weg am Erlenbach nach Norden –
oder Mühlstraße / An der Pfingstweide.

Klick auf Vorschaubild = großes Bild

20. Oldtimer-Treffen in Massenheim

Vor 20 Jahren hatte Andreas Bauditz die Idee für dieses Treffen und fand tatkräftige Mitstreiter. Die chronisch unterbeschäftigte Massenheimer Freiwillige Feuerwehr (wann brennt es schon mal?) stieg begeistert ins Thema ein. Über 100 Helfer waren aktiv, um die ca. 400 Aussteller zu dirigieren. Außerdem galt es, etwa 4000 Besucher mit Speis‘ und Trank zu versorgen. Mit dieser großen Zahl an Gästen ist das Oldtimer-Treffen eine der größten Veranstaltungen in Bad Vilbel. Hier eine kleine Auswahl optischer Highlights:

Klick auf Vorschaubild = großes Bild – Klick auf Bild = nächstes Bild

Massenheim Dorfplatzfest

Beinahe ein Garant für schönes Wetter – diesmal sollte lt. Wetterbericht das Fest vollkommen im Wasser versinken. Glücklicherweise irrte Offenbach bis 16:oo Uhr und das umfangreiche, grandiose Programm nahm seinen Lauf (was danach kam, kann nur vermutet werden – denn ich bin vor den Wassermassen geflüchtet ;-(

Leider kann ich nur Teile des Programms zeigen: Bäppler-Wolfs Nachwuchs-Gilde, den Auftritt unseres OB mit der Quellenkönigin und die Leidenschaft »Argentinischen Tangos«.

Portugal in Massenheim

Strahlender Sonnenschein und ein Gefühl von Urlaub: Die Gruppe »Saudades de Portugal« (Sehnsucht nach Portugal) organisierte auf dem Riedhof in Massenheim (Casa Portugal) am 1. Mai ein Fest. Es gab portugiesische Spezialitäten, wie gegrillte Sardinen und Gambas, leckere Weine, Kaffee und Kuchen. Mit Leidenschaft und Freude hat die Gruppe Tänze ihrer Heimat vorgeführt. Obwohl es ein »Geheimtipp« war,  wurden auch etliche Massenheimer gesehen.

Im Casa Portugal kann man auch einkaufen. Mein Tipp: die Weine des Hauses – einfach, lecker und preiswert – die idealen Terrassen-Weine!.
Die Öffnungszeiten: Di-Do 14:00 – 20:00/Fr-Sa 11:00 – 20:00 Uhr.

Vollbild mit Klick auf Vorschaubild. Nächstes Bild: Klick auf Bild. Zurück über Blog.

Brasilien in Massenheim (Bad Vilbel)

Leider inzwischen Geschichte: die beidSeitn Chefinnen haben aufgegeben.

Seit Anfang 2018 Soft Opening: Aki Gesa – mal sehen was sich da tut.

In Massenheim war am Samstag der Teufel (oder doch eher Engel?) los. Astrid Gritzal von den Jahnstuben in der Massenheimer Turnhalle hatte die geniale Idee, brasilianische Kultur zu organisieren. DJ Pitula mit Band spielten brasilianische Samba-Musik und die beiden Mädels von Sol Brasil tanzten  zunächst alleine und später mit den Gästen. Glücklicherweise waren viele Brasilianer unter den Gästen, die voll Freude und  Begeisterung mitgetanzt haben. Obwohl die Massemer eher wohlwollend zurückhaltend waren, wurden doch einige auf der Tanzfläche gesehen. Die brasilianische Leidenschaft war schon beeindruckend. Aber sind wir Deutschen weniger leidenschaftlich oder trauen wir uns nur nicht?

Mit Klick auf Vorschaubild Bild öffnen, weiterer Klick = nächstes B ild.

Bilder Massenheim